Datenschutzerklärung2020-06-11T11:51:05+02:00

Datenschutzerklärung

Ihre Daten auf dieser Website

Slider

Wir nehmen den Schutz Ihrer persönlichen Daten sehr ernst. Wir behandeln Ihre personenbezogenen Daten vertraulich und entsprechend der gesetzlichen Datenschutzvorschriften sowie dieser Datenschutzerklärung. Wenn Sie diese Website benutzen oder mit uns in Kontakt treten, werden verschiedene personenbezogene Daten erhoben. Personenbezogene Daten sind Daten, mit denen Sie persönlich identifiziert werden können. Die vorliegende Datenschutzerklärung erläutert gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO), welche Daten wir erheben und wofür wir sie nutzen. Sie erläutert auch, wie und zu welchem Zweck das geschieht

1. Kontaktdaten des Verantwortlichen

OBS digitales Büromanagement GmbH
Vertreten durch die Geschäftsführer Frank Wäger, Roberto Köhler

Am Stadtrand 27
22047 Hamburg

Telefon: 040 – 6965560
E-Mail: info@obs-hamburg.de

2. Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten

Asss Arbeitsschutzservice Struve e.K.

Lagerstraße 17
20357 Hamburg

Telefon: 040 – 80 79 400 -34 oder -40
E-Mail: datenschutz@asss.de

3. Zweck der Verarbeitung

Wir verarbeiten personenbezogene Daten zu verschiedenen Zwecken:

3.1 Datenerfassung auf unserer Website

Cookies

Die Internetseiten verwenden teilweise sogenannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten keine Viren. Cookies dienen dazu, unser Angebot nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät gespeichert bis Sie diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies kann die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen (z.B. Warenkorbfunktion) erforderlich sind, werden auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO gespeichert. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung seiner Dienste. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese in dieser Datenschutzerklärung gesondert behandelt.

Server-Log-Dateien

Der Provider der Seiten erhebt und speichert automatisch Informationen in sogenannten Server-Log-Dateien, die Ihr Browser automatisch an uns übermittelt. Dies sind:

  • Browsertyp und Browserversion
  • verwendetes Betriebssystem
  • Referrer URL
  • Hostname des zugreifenden Rechners
  • Uhrzeit der Serveranfrage
  • IP-Adresse

Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Die Erfassung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO. Der Websitebetreiber hat ein berechtigtes Interesse an der technisch fehlerfreien Darstellung und der Optimierung seiner Website – hierzu müssen die Server-Log-Files erfasst werden.

Kontaktformular

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt auf Grundlage Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO). Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung

Diese Seite nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte, wie zum Beispiel Bestellungen oder Anfragen, die Sie an uns als Seitenbetreiber senden, eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, nicht von Dritten mitgelesen werden.

YouTube

Unsere Website nutzt Plugins der von Google betriebenen Seite YouTube. Betreiber der Seiten ist die Google Ireland Limited (“Google”), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wenn Sie eine unserer mit einem YouTube-Plugin ausgestatteten Seiten besuchen, wird eine Verbindung zu den Servern von YouTube hergestellt. Dabei wird dem YouTube-Server mitgeteilt, welche unserer Seiten Sie besucht haben. Des Weiteren kann Youtube verschiedene Cookies auf Ihrem Endgerät speichern. Mit Hilfe dieser Cookies kann Youtube Informationen über Besucher unserer Website erhalten. Diese Informationen werden u. a. verwendet, um Videostatistiken zu erfassen, die Anwenderfreundlichkeit zu verbessern und Betrugsversuchen vorzubeugen. Die Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Wenn Sie in Ihrem YouTube-Account eingeloggt sind, ermöglichen Sie YouTube, Ihr Surfverhalten direkt Ihrem persönlichen Profil zuzuordnen. Dies können Sie verhindern, indem Sie sich aus Ihrem YouTube-Account ausloggen. Die Nutzung von YouTube erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar. Weitere Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von YouTube unter: https://policies.google.com/privacy?hl=de.

3.2 Datenerfassung Kunden / Interessenten

Wenn Sie uns per E-Mail, Telefon oder Telefax kontaktieren, wird Ihre Anfrage inklusive aller daraus hervorgehenden personenbezogenen Daten (Name, Anfrage) zum Zwecke der Bearbeitung Ihres Anliegens bei uns gespeichert und verarbeitet. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung dieser Daten erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO, sofern Ihre Anfrage mit der Erfüllung eines Vertrags zusammenhängt oder zur Durchführung vorvertraglicher Maßnahmen erforderlich ist. Während einem bestehendem Vertragsverhältnis verarbeiten wir Ihre Daten zur Erfüllung der vertraglich festgelegten Verpflichtungen. Hierfür ist insbesondere die Erfassung von Kontaktdaten und Adressen zur Durchführung von Beratungsgesprächen in Verbindung mit etwaigen Lieferungen unserer Geräte erforderlich.

3.3 Datenerfassung Bewerber 

Vor Eintritt in unser Unternehmen verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten ausschließlich zum Zweck der Begründung eines Vertragsverhältnisses in gebotenem Umfang. Anhand Ihrer Bewerberdaten beurteilen wir, ob Sie für die Stelle, auf die Sie sich bewerben, geeignet sind. Führt Ihre Bewerbung zu einer Einstellung, werden Ihre relevanten Unterlagen zu Ihrer Personalakte hinzugefügt. Zur Erfüllung von Arbeitgeberpflichten werden Ihre personenbezogenen Daten während der Zeit Ihrer Beschäftigung bzw. nachlaufend zur Durchführung und/oder zur Beendigung des Vertragsverhältnisses verarbeitet. Detaillierte Hinweise zum Bewerbungsverfahren erhalten Sie mit einer separaten Datenschutzerklärung. Die Grundlage für die Verarbeitung stellt Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO dar. 

4. Empfänger der personenbezogenen Daten

Personenbezogene Daten erhalten innerhalb unseres Betriebes nur diejenigen Stellen, die diese zur Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten sowie zur Verfolgung berechtigter Interessen benötigen. Darüber hinaus leiten wir Ihre personenbezogenen Daten an zusätzliche Empfänger außerhalb des Unternehmens weiter, soweit dies zur Erfüllung der vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Weiterhin besteht die Möglichkeit, dass im Rahmen einer Auftragsverarbeitung eingebundene Auftragsverarbeiter auf Ihre Daten zugreifen können. Auftragsverarbeiter stellen in der Regel Dienstleister (wie z.B. eine externe IT) dar, die in unserem Auftrag Daten verarbeiten. Die weite Definition des Begriffs „Verarbeitung“ greift bereits, wenn ein Dienstleister unsere Systeme wartet und dabei die Möglichkeit besteht auf Daten zuzugreifen. Damit die Daten ausschließlich in dem Rahmen der jeweiligen Auftragsverarbeitung verarbeitet werden, schließen wir im Vorfeld sog. „Auftragsverarbeitungsverträge“ ab. Darin verpflichtend festgehalten sind u.a. der genaue Gegenstand der Verarbeitung und notwendige technische sowie organisatorische Maßnahmen.

5. Speicherdauer

Daten werden durch uns stets zu festgelegten Zwecken verarbeitet. Entfällt dieser Zweck und bestehen zugleich keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten werden die Daten gelöscht. Neben der regelmäßigen Verjährungsfrist von drei Jahren sind steuer-, handels- und abgaberechtliche sowie sonstige gesetzliche Aufbewahrungsfristen vorhanden. Deren Aufbewahrungsfristen entsprechen in der Regel sechs bis zehn Jahre.

6. Betroffenenrechte

Im Rahmen der gesetzlichen Bestimmungen stehen Ihnen verschiedene Rechte zu:

  • Gemäß Art. 15 DSGVO haben Sie das Recht eine Bestätigung und Auskunft bezüglich Ihrer personenbezogenen Daten zu erhalten. Eine Auskunft erhalten Sie innerhalb der gesetzlichen Frist von einem Monat (in Sonderfällen in drei Monaten).
  • Gemäß Art. 16 DSGVO habe Sie das Recht unverzüglich eine Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten zu verlangen.
  • Gemäß Art. 17 DSGVO haben Sie das Recht eine Löschung Sie betreffender personenbezogene Daten zu verlangen. Steht der Löschung nichts entgegen, werden die Daten anschließend unverzüglich gelöscht.
  • Gemäß Art. 18 DSGVO haben Sie das Recht eine Einschränkung von Verarbeitungen Ihrer Daten zu verlangen.
  • Gemäß Art. 20 DSGVO haben Sie das Recht eine Weiterleitung Sie betreffender personenbezogene Daten, die Sie uns zur Verfügung gestellt haben, an einen anderen Verantwortlichen zu verlangen.

Weiterhin haben Sie (gemäß Art. 7 Abs. 3 DSGVO) das Recht uns gegenüber erteilte Einwilligungen zu widerrufen. Die Rechtmäßigkeit der aufgrund der Einwilligung erfolgten Verarbeitung wird dabei nicht berührt, jedoch werden wir die jeweiligen Verarbeitungen nicht mehr durchführen.

7. Hinweise zum Widerspruchsrecht

Als betroffene Person haben Sie gemäß Art. 21 Abs. 1 und 2 DSGVO das Recht, aus Gründen die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen Verarbeitungen die aufgrund Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DSGVO erfolgen Widerspruch einzulegen. Dies stellen in erster Linie Verarbeitungen dar, die sich auf das berechtigte Interesse des Verantwortlichen stützen, wie z.B. die Direktwerbung.  Nach einem erfolgten Widerspruch werden wir die jeweiligen Verarbeitungen nur in begründeten Ausnahmefällen weiter durchführen.

8. Beschwerderecht

Sollten Sie sich in Ihren Rechten verletzte sehen, steht Ihnen ein Beschwerderecht bei einer zuständigen Aufsichtsbehörde (insb. in Ihrem Bundesland) zu:

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
Ludwig-Erhard-Str 22, 7. OG
20459 Hamburg
E-Mail: mailbox@datenschutz.hamburg.de
Telefon (040) 428 54 – 4040
Telefax (040) 428 54 – 4000

9. Bereitstellung

Wir sind lediglich auf die Bereitstellung von jenen Daten angewiesen, die für eine Begründung, Durchführung und Beendigung eines Vertragsverhältnis erforderlich sind. Ohne diese Daten sind wir leider nicht in der Lage ein Vertragsverhältnis zu begründen.